Rotfichte
(Picea abies):


Der deutsche Waldbaum, der im Rahmen der Waldpflege als Weihnachtsbaum genutzt wird, mit relativ kurzen Nadeln. Die preiswerte Alternative.
Die Gemeine Fichte ist ein stattlicher Nadelbaum von schmal kegelförmigem Wuchs. Die Nadeln sind vorwärtsgerichtet und klein.

Lange Jahre war die Rotfichte absoluter Klassiker gewesen, doch da diese eher dünne Äste hat und deshalb bei allzu schwerem Baumschmuck gerne durchhängt, musste sie ihrer Konkurrentin, der "Abies nordmanniana", alias: Nordmanntanne weichen.

Dennoch steht die Rotfichte im Trend noch recht weit oben. Nicht nur, weil sie wohl die preiswerteste Variante unter den Nadelbäumen darstellt, sondern auch, weil sie für viele das klassische Weihnachtsbaumbild erfüllt. Viele Kunden greifen auf die Rotfichte zurück, weil dieser Baum eine jahrzehntelange Familientradition hat